Lipödem Teil 1

… ist eine genetisch bedingte Krankheit, viele beschimpfen es als “Modekrankheit”, aber keiner weiß wirklich, was passieren kann, wenn man NICHTS dagegen tut 🤦🏼‍♀️.

.

Ich möchte es doch öffentlich machen, ich möchte euch vielleicht helfen, Mut machen oder einfach zeigen, das man nicht nur “dick” sein muss, sondern das man diese Krankheit haben kann. Auch wenn ich vielleicht nur ein paar von euch damit erreichen werden, ich bin froh es doch öffentlich gemacht zu haben.

Schämt euch nicht, versteckt euch nicht, falls ihr denkt ihr habt auch diese Krankheit -> Lipödem <-, macht euch bei einem Spezialisten einen Beratungstermin aus und dann habt ihr Gewissheit.

.

Was genau ist Lipödem?

Es ist eine krankhafte Fettverteilungsstörung in den Beinen und/oder in den Armen – bei mir ists der Fall, mich betrifft es bei beiden Stellen.

Wie stellt man Lipödem fest?

Die Ärzte stellen das per Ultraschall fest, meist ist es aber auch schon von außen sehr ersichtlich – X-Beine, blaue Flecken, unebene Haut etc.

Was kann man dagegen tun?

Es hilft tatsächlich leider nur eine Operation (Fettabsaugung) :-/. Das ist der einzigste dauerhafte Weg um das Lipödem zu “bekämpfen”

Gibt es mehrere Variante von Lipödem?

Ja es gibt Staidum 1-4.

Wie bekommt man Lipödem?

Lipödem wird meist vererbt und es könnten Schübe mit der Pupertät, Schwangerschaft und dem Wechsel auftreten. Bei einigen Frauen bricht es aus bei anderen nicht.

Wie viel kostet eine Operation?

Schwer zu sagen, bei der Ärtzin wo ich bin (@ordination_magometschnigg) ab 2500€ – ich zB zahle 4000€ für beide Beine in einer Operation. Es gibt aber auch Ärzte die mehrere Operationen machen und dann wirds natürlich teurer.

Fortsetzung folgt …

.

.

#lipödem #lipödemkämpferin #lipödemcommunity #lipödemisteinarschloch #lipödemfighter #krankheit #liposuktion #sarahgegenlipödem

Share: