Instagram

https://www.instagram.com/triplewonderandme_/?hl=de

Wie bin ich zu Instagram gekommen?

Ich habe mir die App runtergeladen, weil viele Bekannte sie auch hatten. Ich habe mich angemeldet, bisschen durchgescrollt und die App wieder gelöscht :). Für mich war das damals einfach nichts, ich war eher auf Facebook vertreten :). Irgendwann Anfang 2017 habe ich dieser App nochmal eine “Chance” gegeben und ich habe mein erstes Foto gepostet.

Es waren damals glaub ich viele Fotos zu meiner Schwangerschaft mit den Zwillingen. Mir folgten damals viele Freunde und Bekannte – glaube ich hatte um die 250 Follower. Irgendwie musste ich erst herausfinden, wie andere auf einen Aufmerksam werden. Wichtig dabei ist, gute Hashtages zu wählen. Also startete ich mit Hashtages passend zur Schwangerschaft.

Irgendwann wurden fremde Leute auf mich aufmerksam und klickten auf abonnieren, es wurden immer mehr und mehr. Dann stand die Zahl 1000 bei Abonnenten, irgendwie war es sehr komisch zu wissen, das mir soviele fremde Menschen folgen :).

Ich hatte über 1 Jahr gebraucht, dass ich in der Story anfing zu reden MIT MEINEN FOLLOWERN 🙂 – es machte mir von Tag zu Tag mehr Spaß und es kamen Shops auf mich zu, ob Sie mir Sachen zuschicken dürfen, die ich dann auf meinem Feed zeige. Ich fragte auch selber einige Shops an, ob Sie Interesse an einer Kooperation hätten. JA so find alles an ….

Jetzt nach über 3 Jahren, steh ich kurz vor den 100K – eine unglaublich schräge Zahl für mich.

Ich freu mich, dass soviele unseren Alltag mitverfolgen.

Bis bald, eure Sarah

Share: